hasta-bakim-servisinin-ilkeleriUnser Denken und Handeln ist vollständig auf den potenziellen Patienten ausgerichtet. Das von uns angebotene Produkt heißt Pflege. Wir erbringen es als Dienstleistung und richten es auf die Bedürfnisse und Wünsche der Pflegebedürftigen aus. Es ist für uns dabei unerheblich, welcher Kultur, Religion oder Weltanschauung unsere Patienten angehören. Den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden steht das Gebot der Wirtschaftlichkeit bei der Leistungserbringunggegenüber. Das eine muss das andere nicht ausschließen. Wir handeln nach dem Motto „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“. Das bedeutet, wir wenden uns nicht nur den Bedürfnissen unserer Patienten zu, sondern ermitteln den Nutzen unserer Pflegebedürftigen und fördern ihre eigene Fähigkeiten, um möglichst lange selbstständig zu bleiben. Unser Ziel ist es, dass unsere Patienten die höchstmögliche Autonomie und Lebensqualität erreichen.

Mit einer theoriegeleiteten Pflege beabsichtigen wir, durch individuelle und flexible Hilfsangebote möglichst vielen pflegebedürftigen Menschen verschiedener Kulturen eine normale Lebensführung in ihrer vertrauten Umgebung zu ermöglichen. Sie soll der Steigerung der Lebensqualität und der Selbstpflegefähigkeit der Patienten dienen.

 

 

Die Hilfeleistung und Betreuung unter den Aspekten: 

 

  • der ganzheitlichen Pflege und Betreuung unter größtmöglicher Berücksichtigung der Kultur des Pflegebedürftigen.
  • der konsequenten Anwendung und Umsetzung des AEDL-Modells nach Monika Krohwinkel.
  • der individuellen Planung entsprechend den Bedürfnissen, Fähigkeiten und Problemen der Patienten.
  • der qualitätsgerechten und aktivierenden Pflege und Betreuung gemäß den Qualitätsrichtlinien (Gemeinsame Grundsätze und Maßstäbe nach § 80 SGB XI).
  • der Fachaufsicht und Kontrolle durch die verantwortliche Pflegefachkraft (PDL).
  • der Anwendung des Pflegeprozessmodells.
  • der Umsetzung des Pflegeprozesses im Bezugspflegesystem unter der Verantwortung von Pflegefachkräften.
  • qualifiziertes, sowie bilinguales Pflegepersonal in der Betreuung und Pflege einzusetzen (Einsatz und Leistungserbringung entsprechend der Qualifikation).